Sonja Petersen

(geb. Neudörfer)

Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main (hfg)
Fachbereich Produktgestaltung
Gastprofessur für Kultur- und Techniktheorien
Schlossstraße 31
63065 Offenbach am Main 

http://www.hfg-offenbach.de/w3.php?pVId=407192707&nodeId=4382

 

Sonja.Petersen(at)pg.tu-darmstadt.de

Dissertationsprojekt

Forschungsinteressen

  • Technikgeschichte
  • Technikphilosophie
  • Alltags- und Zeitgeschichte
  • Objekte als Quellen der Technikgeschichte
  • Gestaltung von Technik
  • Schrift und Zeichnung im Prozess der Wissensgenerierung und -aneignung
  • Geschichte elektrischer Haushaltsgeräte
  • Handwerksgeschichte
  • Oral History

Kurzvita

  • Seit April 2010 Gastprofessur für Kultur- und Techniktheorien an der Hochschule für Gestaltung (hfg) Offenbach am Main im Fachbereich Produktgestaltung.
  • Juli 2010 Disputation am Fachbereich 2 Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften im Fachgebiet Technikgeschichte der Technischen Universität Darmstadt.
  • Februar 2010 Gastwissenschaftlerin am Institut for Videnskabsstudier, Det Naturvidenskabelige Fakultet, Århus Universitet (Department of Science Studies, Faculty of Science, University of Århus), Dänemark. http://ivs.au.dk/
  • 15. Juni bis 15. August 2009 Gastwissenschaftlerin am Polytechnic Institute of New York University, Fachbereich Humanities and Social Sciences, New York City, USA. http://www.poly.edu/humanities/
  • 1. Januar bis 31. März 2009 Scholar-in-Residence am Deutschen Museum in München. http://www.deutsches-museum.de/forschung/scholar-in-residence/; http://www.deutsches-museum.de/forschung/scholar-in-residence/aktuelle-scholars/
  • 15. September bis 15. Dezember 2007 Auslandsaufenthalt im Firmenarchiv der L. Bösendorfer Klavierfabrik GmbH, Wien, Österreich
  • Dezember 2006 - Februar 2010 Stipendiatin am Graduiertenkolleg Topologie der Technik an der Technischen Universität Darmstadt.
  • 1. Staatsexamen im November 2006 mit einer Examensarbeit im Fachgebiet Technikgeschichte zum Thema: „Die Entwicklung des Handwerks im 19. und 20. Jahrhundert am Beispiel des Geigenbaus“.
  • 2000 - 2006 Studium der Geschichte und Politikwissenschaft für das Lehramt an Gymnasien LaG an der Technischen Universität Darmstadt.
  • *1981 in Weinheim.

Publikationen

  • Tagungsbericht: „Geschichte(n) der Robotik“ Jahrestagung der Gesellschaft für Technikgeschichte, Offenbach, 22. - 24. Mai 2009. In: Technikgeschichte, 77, 2010, Nr. 1. Zusammen mit Sahinol, Melike (Erscheint 2010). Online Publikation in: H-Soz-u-Kult, 05. 08. 2009 (http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=2723).
  • Conference Report "History of Robotics", Annual Meeting of the German Society for the History of Technology (GTG) May 2009. In: Newsletter of the International Committee for the History of Technology ICOHTEC, No. 53, August 2009 (http://www.icohtec.org/news-newsletter-current.htm). Together with Sahinol, Melike.
  • The Transmission of Artisanal and Professional Company Knowledge during the process of globalization: German violin and piano making during the 19th and 20th centuries. In: Anderl, Rainer/Arich-Gerz, Bruno/ Schmiede, Rudi (Hrsg): „Technologies of Globalization“, International Conference organized by the graduate School Topology of Technology. Proceedings. Darmstadt 2008. S. 275-292.
  • Tradiertes Erfahrungswissen und arbeitsteilige Produktionsnetzwerke. Der Schönbacher Geigenbau im 19. und 20. Jahrhundert. Aachen 2007 (Darmstädter Studien zu Technik, Arbeit und Gesellschaft, Band 2).

Vorträge / Beiträge zu Tagungen

  • 2010: Spaces of Knowledge in the Craft of German Piano Making during the 19th and 20th Century. Vortrag für: Kollokvier foråret 2010, Institut For Videnskabsstudier, Det Naturvidenskabelige Fakultet, Århus Universitet (Department of Science Studies, Faculty of Science, Aarhus University), Dänemark, 08. Februar 2010.
  • 2009: Historische Quellen als Medien zur Konstitution von Wissensräumen. Beitrag zu: Raum - Wissen - Medien. Tagung des Graduiertenkollegs Topologie der Technik, Technische Universität Darmstadt, 27. – 28. November 2009.
  • 2009: Der "Schwachstarktastenkasten" und seine Fabrikanten. Von Orten, Räumen und Stätten des Wissens im Klavierbau des 19. und 20. Jahrhunderts. Ein Interdisziplinäres Promotionsprojekt. Vortrag für: Technikhistorisches Oberseminar für Fortgeschrittene von Prof. Dr. Ulrich Wengenroth und Prof. Dr. Karin Zachmann, Zentralinstitut für Geschichte der Technik, Technische Universität München, 18. November 2009.
  • 2009: Passing on Technology and Knowledge by handwritten Notebooks during the 19th and 20th Century. Beitrag zu: Annual Meeting of the Society for the History of Technology (SHOT), Pittsburgh, Pennsylvania, USA, 15. - 18. Oktober 2009. 
  • 2009: Spaces and Places of Knowledge - Artisans and their personal documents. Vortrag am Department of Humanities and Social Sciences, Polytechnic Institute of New York University, New York City, USA, 12. 08. 2009.
  • 2009: Orte des Wissens. Die Notizbücher des Orgel- und Klavierbauers Carl Wirth aus den Jahren 1828 bis 1831". Vortrag für: AG-Objektforschung. Forschungsinstitut für Technik- und Wissenschaftsgeschichte des Deutschen Museums, München, 10. 02. 2009.
  • 2008: The Transmission of Artisanal and Professional Company Knowledge during the process of globalization. German violin and piano making during the 19th and 20th centuries. Beitrag zu: Technologies of Globalization (http://www.tog08.org/index.php?page=home). Internationale Konferenz des Graduiertenkollegs Topologie der Technik. Darmstadt, 30. bis 31. 10. 2008.
  • 2007: Der Schönbacher Geigenbau als arbeitsteiliges Produktionsnetzwerk. Beitrag zu: Das Unternehmen und sein Ort, 4. Sitzung des Arbeitskreis Kleine und Mittlere Unternehmen der Gesellschaft für Unternehmensgeschichte e.V., Kreutzwertheim, 06. bis 07. 09. 2007.
  • 2007 zusammen mit Völz, Diana: Knowledge and its circulation in engineering and in piano making. Beitrag zu: Technologies and their environments, international Summer School des Graduiertenkolleg "Topologie der Technik", Bingen, 08. bis 13. 07. 2007.

Aktivitäten

  • 2010: Co-Organisation: Technikhistorisches Forum für Doktorand/innen und Habilitand/innen der Gesellschaft für Technikgeschichte am Deutschen Museum, München 6. - 7. Juli 2010. Zusammen mit Prof. Dr. Karin Zachmann und Prof. Dr. Martina Heßler.
  • 2008: Tagungsorganisation der Internationalen Tagung „Technologies of Globalization“ des Graduiertenkollegs „Topologie der Technik“, Technische Universität Darmstadt, Darmstadt 30. bis 31. 10. 2008, www.tog08.org, sowie Entwicklung, Planung und Durchführung des Stream 4: „Globalization Revisted: World-Empracing Technologies in a historical perspective“ zusammen mit Jun. Prof. Dr. Bruno Arich-Gerz, Dr. Carsten Uhl und Larissa Medvedeva.

Lehre

Funktionen

Kontakt

Graduiertenkolleg
"Topologie der Technik"
Technische Universität Darmstadt

Postadresse
Dolivostr. 15
64293 Darmstadt

Sprecherin
Prof. Dr. Petra Gehring
Institut für Philosophie
gehring(at)phil.tu-darmstadt.de
Telefon: +49 (0)6151 16-57333

Sprecher
Prof. Dr. Mikael Hård
Institut für Geschichte
hard(at)ifs.tu-darmstadt.de
Telefon: +49 (0)6151 16-57316

Besucheradresse Koordination
Landwehrstr. 54
S4|24 117
Telefon: +49 (0)6151 16-57365
Fax: +49 (0)6151 16-57456

Anne Batsche
Di-Fr 10-15 Uhr
topologie(at)ifs.tu-darmstadt.de

Marcel Endres
Mo-Mi 8.30-15.30 Uhr
endres(at)gugw.tu-darmstadt.de

Besucheradresse Stipendiaten
Landwehrstr. 54
S4|24 106–112
Telefon

+49 (0)6151 16-57444

Wegbeschreibung

A A A | Drucken Drucken | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Suche | Webmail | Typo3-Login
zum Seitenanfangzum Seitenanfang